Weimarer Kinderbibel

 
Zurück

Geschrieben und gestaltet von Kindern

Das Buch der Bücher - aus der Sicht von Kindern. Das ist die Idee der Weimarer Kinderbibel. Die uralten Geschichten werden erzählt und gestaltet von Schülerinnen und Schülern aus Weimarer Schulen.

Das Projekt ist im August mit Beginn des Schuljahres 2011/12 gestartet und soll als Pilotprojekt die gesamte Reformationsdekade bis 2017 laufen. Mehrere Aspekte kommen dabei zusammen. Die Schülerinnen und Schüler lernen Martin Luther kennen, als Mann, der die Bibel intensiv studiert hat und daraufhin eine Revolution in Gang brachte. Sie lernen Deutschland um 1500 kennen. Und sie lernen Menschen kennen, die bis heute dieses Buch der Bücher interessant finden und sich intensiv damit beschäftigen. Von ihnen hören die Kinder Geschichten der Bibel, schreiben sie in eigenen Worten auf und gestalten sie mit Unterstützung von Studierenden der Bauhaus-Universität. Am Ende steht ein Druckerzeugnis, das von Jahr zu Jahr wächst - die Weimarer Kinderbibel. Das Projekt bietet sich zur bundesweiten Nachahmung an.

Alle blätte...

weiterlesen

Ausstellung zur fünften Staffel der Kinderbibel

Eine Ausstellung mit Geschichten und Gestaltungen von 61 Weimarer und 25 Erfurter Schülern ist am Donnerstag, 21. Januar 2016, in der Stadtbücherei Weimar eröffnet worden.


In den Projektwochen und Unterrichtsstunden interpretierten die Schülerinnen und Schüler die 2000 Jahre alten Texte der Bibel neu, darunter die Geschichten von Josefs Träumen, der Heilung des Blinden bei Jericho, vom Paradies und der Auferstehung Jesu. Einige der Geschichten wurden zur Ausstellungseröffnung von den Schülerinnen und Schülern vorgelesen.Die Studierenden der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar brachten auf Grundlage eines Workshops mit dem Fotokünstler Norbert Wiesneth zur experimentellen Fotografie den Kindern der Kooperationsschulen in dieser Staffel die Techniken der Lichtmalerei und der Cyanotopie näher. Sie unterstützen die Schülerinnen und Schülern in ihren individuellen künstlerischen Prozessen und beförderten die Entwicklung eindrucksvoller bildnerischer Ausdrucksformen in der Übersetzung der gesch...

weiterlesen

Der dritte Band der Weimarer Kinderbibel ist da

Nun ist es schon wieder so weit. Die dritte Weimarer Kinderbibel ist fertig, und es ist uns eine große Freude, zur Präsentation am Mittwoch, 23. September 2015, 17 Uhr in die Eckermann-Buchhandlung  Weimar (Marktstraße 2) einzuladen.

Nach Erfahrungsberichten von Jung und Alt, Kinder-Lesungen aus den neuen Bibelgeschichten und der Führung durch die Ausstellung können wir ins Gespräch kommen.

Fotos: Maik Schuck

Die Weimarer Kinderbibel auf der Wartburg in Eisenach

Die Ausstellung "Das Buch der Bücher aus der Sicht von Kindern. Die Weimarer Kinderbibel zu Gast auf der Wartburg" ist vom 5. September 2015 bis zum 31. März 2016 in den Sonderausstellungsräumen der Wartburg in Eisenach zu sehen.

Die Weimarer Kinderbibel in einer Ausstellung in Neudietendorf

Noch bis zum 16. August 2015 ist die Ausstellung "Weimarer Kinderbibel. Das Buch der Bücher — aus der Sicht von Kindern" mit Arbeiten der Jahrgänge eins bis vier in der Evangelischen Akademie Thüringen in Neudietendorf zu sehen.
In Zusammenarbeit mit der Literarischen Gesellschaft Thüringen e. V. und der Evangelischen Akademie Thüringen werden ausgewählte Arbeiten gezeigt.

Fotos: Maik Schuck

Nächste

Projektleitung

Dr. Annette Seemann
Prof. Dr. Andrea Dreyer
Ulrike Greim
Dipl.-Ing. Sigrun Lüdde

 

 

Projektträgerin

Literarische Gesellschaft Thüringen e.V.
Geschäftsführerin: Dipl.-Ing. Sigrun Lüdde
Redaktion: Christina Onnasch, Sigrun Lüdde

E-Mail: literarische-gesellschaft@t-online.de